Neuigkeiten

11.10.2018, 10:50 Uhr

Ahmad Mansour spricht zur Herausforderung von Integration und Einwanderung

Auftaktrede der CDU-Veranstaltung im Video

Zu einem kreisweiten Informations- und Diskussionsabend hatte der CDU Kreisverband Coesfeld gemeinsam mit dem Arbeitskreis Integration unter seinem Leiter Abdelkader Selmi am 5. Oktober ins WBK (Wissen, Kultur, Bildung) nach Coesfeld geladen.

Zur Frage „Integration und Einwanderung – in welcher Gesellschaft wollen wir leben?“ konnte neben Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen der deutsch-israelische Psychologe und Beststellerautor Ahmad Mansour begrüßt werden. Wie viele Menschen dieses Thema bewegt, wurde auch dadurch deutlich, dass über 130 Personen an einem Freitagabend den Weg nach Coesfeld fanden.

„Der Umgang mit Migration wird zu einer Bewährungsprobe für unsere freiheitliche Demokratie“, hieß es in der Einladung. Und dafür fand Mansour, „Integration ist nicht Arbeit plus Sprache minus Kriminalität!“, auch deutliche Worte. Nicht zuletzt auch durch eigene Erfahrungen formulierte er klare Forderungen zur Integration hinsichtlich Toleranz, Demokratie, Gleichberechtigung, Meinungsfreiheit und Werten.

In unserem Video haben Sie noch einmal Gelegenheit, seinen interessanten und überdenkenswerten Ausführungen zu folgen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon