Neuigkeiten

10.12.2018, 15:06 Uhr

Coesfelder Delegierte sehen CDU sehr gut aufgestellt

Glückwunsch an „AKK“, Dank an Friedrich Merz und Jens Spahn

Sehr gut aufgestellt für die Zukunft sieht der CDU-Kreisverbandsvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann seine Partei nach der Wahl Annegret Kramp-Karrenbauers zur neuen Bundesvorsitzenden. „Die Wahl ist ein wichtiger Schritt zurück zur alten Stärke“, zeigte er sich überzeugt. „AKK“ wisse, wie man Wahlen gewinne, und sie habe als Regierungschefin und Ministerin im Saarland bewiesen, dass sie führen könne. Um den Zusammenhalt der CDU zu stärken, sei es nun notwendig, auch den wirtschaftsliberalen Flügel einzubinden, so Henrichmann.

Im Gespräch mit Friedrich Merz (3.v.l.): Die Delegation aus dem Kreis Coesfeld mit Karl Schiewerling, Dietmar Panske, Marc Henrichmann, Lena Steinkamp und Werner Jostmeier (v.l.).
Diesem Flügel gehört Friedrich Merz an, der in der Stichwahl unterlag. Die Delegation aus dem Kreis Coesfeld dankte ihm am Rande des Parteitags ausdrücklich für seine Kandidatur. „Ohne ihn, aber auch ohne Jens Spahn, hätte es diesen ebenso spannenden wie fairen Wettbewerb nicht gegeben“, erklärte Henrichmann. „Wir freuen uns darüber, dass Friedrich Merz weiterhin für die CDU mitarbeiten will.“

Neben dem Kreisverbandsvorsitzenden gehörten der Delegation Werner Jostmeier aus Dülmen, Karl Schiewerling aus Nottuln, Dietmar Panske aus Ascheberg und Lena Steinkamp aus Lüdinghausen an. Der Kreisverband reichte zwei Anträge auf dem Bundesparteitag ein, die große Zustimmung fanden. Darin ging es um die Einführung einer flächendeckenden Versorgung mit dem Mobilfunkstandard 5G und darum, dass Asylverfahren, Aufenthaltsgenehmigungen und Duldungsverfügungen sofort beendet werden sollen, wenn der Betroffene schwerere Straftaten begeht.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon